CDU Braunschweig

CDU sieht Spitzenkandidatur von Bernd Althusmann als hervorragende Chance für Braunschweig

Der Landesvorstand der CDU in Niedersachsen hat den CDU-Landeschef Bernd Althusmann als Spitzenkandidaten zur Landtagswahl 2022 vorgeschlagen.

Die CDU Braunschweig begrüßt dies als große Chance für Braunschweig. Bernd Althusmann sei ein Spitzenkandidat der Braunschweig stets als sehr wichtige Stadt in Niedersachsen entsprechend gewürdigt und berücksichtigt hat.

 

Carsten MüllerCarsten Müller

Carsten Müller, MdB: „Mit Bernd Althusmann steht bei der Landtagswahl ein Kandidat zur Verfügung, der in Niedersachsen nicht ausschließlich Hannover kennt und den Rest des Landes als bloßes Umland der Hauptstadt betrachtet. Gerade die Stärken in unserer Region könnten wir unter Bernd Althusmann als Ministerpräsident in Zukunft viel besser weiterentwickeln.“

Bei der Jahresauftaktklausur des Landesvorstandes, die coronabedingt digital stattfand, hat die CDU mit ihren Kreisvorsitzenden und den Abgeordneten der CDU aus Bund, Land und Europa bereits erste Einblicke in Taktik und Ziele für die Wahlkampf-Planung diskutiert.

Beteiligt war auch der neue CDU-Chef Friedrich Merz. Er gab Einblick in die Arbeit der Opposition im Bundestag und hat für den Wahlkampf in Niedersachsen seine volle Unterstützung zugesagt.

Jan Hackenberg, der Mitgliederbeauftragte der CDU in Braunschweig betonte in diesem Zusammenhang, dass bis zum kleinen Parteitag am 19. März sich alle CDU Mitglieder – auch jene die jetzt noch beitreten - weiterhin am Regierungsprogrammprozess der CDU in Niedersachsen beteiligen können, bei dem gemeinsam die besten Ideen für das Regierungsprogramm 2022 gesammelt werden.

Florian Borchardt
Geschäftsführer
CDU-Kreisverband Braunschweig
Gieselerwall 2 | 38100 Braunschweig
Tel.: 0531-244420
Fax: 0531-2444224
www.cdu-braunschweig.de