Angehörige der Teams "Junge Union" und "CDU-Ortsverband Wabe-Schunter" beim Hubertusschießen 2019/Fotograf: Kathrin Wendt, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter/02.11.2019

Hubertusschießen 2019 im Schützenverein Querum von 1874 e. V.-ein tolles Event in jedem Jahr. Dieses Mal starteten 20 Mannschaften bzw. 86 Schützinnen und Schützen. Geschossen wurden mehrere Disziplinen: Bogenschießen, Kleinkalibergewehr, Luftgewehr, Großkaliber Revolver, Perkussionspistole (Mannschafts- und Einzelwertung). Unteranderem waren zwei CDU-Teams am Start: Eine Mannschaft der Jungen Union und -sehr spontan- eine Mannschaft des CDU-Ortsverbandes Wabe-Schunter. Unterstützt wurden wir von Oliver Schatta, MdL. Es gab auch gute Platzierungen für uns. Hier die Wertungen:
Zu den Platzierungen (jeweils die ersten drei Plätze):
Hubertusschießen Mannschaftsgesamtwertung:
1. Platz: Mannschaft „Die vier Schießblinden“
2. Platz: Mannschaft „BSSV von 1999 e. V.“
3. Platz: Mannschaft „SSSL“
Hubertusschießen Einzelgesamtwertung:
1. Platz: Daniel Römermann („Die vier Schießblinden“)
2. Platz: Thorsten Wendt (CDU-Ortsverband Wabe-Schunter)
3. Platz: Björn Jankowsky (BSSV von 1999 e. V.)
Hubertusschießen Großkaliber Mannschaftswertung:
1. Platz: Mannschaft „Die vier Schießblinden“
2. Platz: Mannschaft CDU-Ortsverband Wabe-Schunter
3. Platz: Mannschaft „SSSL“
Hubertusschießen Großkaliber Einzelwertung:
1. Platz: Thorsten Wendt (CDU-Ortsverband Wabe-Schunter)
2. Platz: Nawid Safavian („4 gewinnt“)
3. Platz: Bo Sun („SSSL“)
Hubertusschießen Kleinkaliber Einzelwertung:
1. Platz: Heinz Schmitz („Kleine Trine“)
2. Platz: Nina Grabiak („Schunterjungs“)
3. Platz: Thorsten Wendt (CDU-Ortsverband Wabe-Schunter)
Hubertusschießen Perkussionspistole/Glücksschuss:
1. Platz Marc Abeling „Wanderfalken“
Hubertusschießen Teilerschießen:
1. Platz: Heinz Schmitz
2. Platz: Kathi Kalliardos
3. Platz: Klaus-Dieter Malbrich

Foto:
Siegerfoto Hubertusschießen 2019
„Einige glückliche Gewinner“
Quelle:
Wendt, Schützenverein Querum von 1874 e. V.
(darf veröffentlicht werden)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here