Fotografin: Dipl.-Ing. Anke Kätzel -Rangerin im Naturschutzgebiet Riddagshausen- Stadt Braunschweig Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz

Dieses Mal möchten wir an mehreren Stellen im Naturschutzgebiet Absperrungen,  sog. „Balustraden“ erneuern, welche die Besucher davon abhalten sollen, die Wege zu verlassen. Dazu wird im Vorfeld alles Notwendige vorbereitet. Außerdem ist unsere Wildblumeneinsaat am Turm Legdenanger nicht so gut aufgelaufen, wie gedacht, daher wollen wir die Fläche von Gras befreien und noch einmal nachsäen. Um das Haus Entenfang herum sollen zudem noch einige Flächen mit dem Freischneider  nachbearbeitet und das Schnittgut zusammengeharkt werden.

Es handelt sich um eine gemeinsame Aktion von Naturschutz Bürgerschaft Riddagshausen und CDU-Ortsverband Wabe-Schunter.

Termin: Samstag, 19. Oktober 2019

Wie immer treffen wir uns am Haus Entenfang um 09.00 Uhr.

Zum Abschluss gegen 13.00 Uhr gibt es wieder ein leckeres Mittagessen für alle Helfer.

Infos bei Anke Kätzel, Dr. Martin Bollmeier und Thorsten Wendt

Umweltaktion-mitmachen!

Alle Helfer, die Lust haben, in der Natur mit netten Menschen zu arbeiten und dabei Spaß zu haben, sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auch auf Neugierige, die einfach mal zuschauen möchten!

 

Beispielfoto Umweltaktion/OV Wabe-Schunter (Querum/Gliesmarode/Riddagshausen)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here