Wie Denkmalschutz und der Umbau der Burgpassage in Einklang zu bringen sind, ist auf Initiative der CDU-Ratsfraktion verstärkt in die Diskussion geraten. Um beidem gerecht werden zu können, schlägt sie deswegen nach sorgfältiger Prüfung vor, die Fassade des Hauses Schuhstraße 6 fachgerecht abzutragen, zu sichern und zu einem späteren Zeitpunkt an geeigneter Stelle in ein neues Gebäude zu integrieren.

Dazu erklärt Fraktionsvorsitzender Thorsten Köster im Video:

<br />
<br type=“_moz“ />
Quelle: CDU Ratsfraktion Braunschweig / Kompletter Artikel: „Das Umsetzen historischer Bausubstanz ist in Braunschweig bereits mehrfach und für das Stadtbild positiv prägend geschehen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here