Einstimmig haben die Mitglieder des Rates für den Anbau eines 150 m2 großen Gymnastikraumes an die Sporthalle Schapen votiert und damit den örtlichen Sportverein aus einer existenzbedrohenden Situation befreit. Durch das Aufwachsen der IGS Volkmarode und den bisher nicht erfolgten Neubau einer Sporthalle, werden für den Sportunterricht der IGS im benachbarten Schapen ein Großteil der dort zur Verfügung stehenden Hallenzeiten benötigt.
Quelle: CDU Ratsfraktion Braunschweig / Kompletter Artikel: Rat beschließt CDU-Antrag für Sporthallen-Anbau in Schapen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here