Politische Bildungsfahrt am Montag, 18. Juli 2016 -eine Veranstaltung im Rahmen des CDU Sommerprogramm 2016-

Eine interessante Veranstaltung für Jung und Alt stand mit dieser Fahrt auf dem Programm. Dr. -Ing. Günter Weinhausen hatte die Fahrt für die CDU sehr gründlich vorbereitet. Die Gruppe von 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmern führte die Busfahrt nach der Ankunft in Berlin direkt in den Reichstag. Dort wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Geschichte des Gebäudes aus politischer Sicht dargestellt.

Im Anschluss gab es ein sehr ausführliches Gespräch mit MdB Carsten Müller und seinen Mitarbeitern aus dem Bundestagsbüro Berlin. Im Anschluss hatte die Besuchergruppe aus Braunschweig Gelegenheit zum Besuch der Reichstagskuppel mit Aufenthalt auf der Dachterrasse. Leckeres Mittagessen wurde im baulich interessanten Restaurant „NOLLE“ im S-Bahnbogen Friedrichstraße, Berlin-Mitte, serviert. Eine geführte Stadtrundfahrt schloss sich an, dabei wurden Ministerien und der Neubau des Bundesnachrichtendienstes besonders berücksichtigt. Ein Besuch beim Technischen Hilfswerk mit ausführlichem Vortrag und Fahrzeugbesichtigung rundete das Programm in Berlin ab.

Die Gruppe machte sich gegen 18.30 Uhr auf die Rückfahrt nach Braunschweig.
Foto: Quelle Bundestagsbüro Carsten Müller, 18.07.2016

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here